Fragen & Antworten

Wir nehmen ausschließlich Dokumente im PDF Format entgegen! Du kannst Deine Vita, das Exposé und die Leseprobe aus allen gängigen Textprogrammen als PDF exportieren. Bitte schicke uns keine anderen Dateien, da wir diese aus Sicherheitsgründen nicht öffnen.

Damit wir uns ein erstes Bild machen können, schicke bitte 30 bis 50 Seiten Deines Manuskripts als Leseprobe.

Viele Autoren quälen sich mit dieser Frage und haben sogar oftmals Angst, etwas falsch zu machen. Wir möchten Dir diese Angst gerne nehmen, stellen dafür die Vorlage Booklounge Exposé bereit, welche Du nur herunterladen und ausfüllen musst. Bitte beachte, dass Du unsere Vorlage nicht an andere Verlage sendest, da der Inhalt direkt auf den Booklounge Verlag zugeschnitten ist. (Die Vorlage findest Du in der Manuskriptlounge.)

Wir sind kein Druckkostenzuschussverlag (DKZV)! Der Booklounge Verlag verlangt bei einer Publikation Deines Manuskripts keinen Druckkostenzuschuss.

Die Bearbeitung nimmt einige Zeit in Anspruch. Rechne damit, dass es bis zu 12 Wochen dauern kann, ehe Du eine Antwort von uns erhältst. Du kannst Dich allerdings darauf verlassen, dass wir Dir garantiert antworten..

Leider können wir telefonische Anfragen zum Bearbeitungsstand Deines eingesandten Manuskripts nicht beantworten. Ebenso wenig ist eine Auskunft per Mail möglich, was auch den Briefverkehr betrifft. Wir wissen, dass Du ungeduldig bist und auf eine Rückantwort wartest, was wir natürlich verstehen können. Gib uns bitte etwas Zeit, da wir alle Manuskripte gründlich prüfen.

Wenn wir uns dafür entscheiden, Dein Manuskript zu einem Buch zu machen, geht es an den Feinschliff und ihm wird selbstverständlich ein Lektor zugeteilt. Im ersten Durchgang nimmt der Lektor Veränderungsvorschläge vor, die Du dann per Mail erhältst und um eine Überarbeitung gebeten wirst. Nachdem Du Dein überarbeitetest Manuskript zurück an den Verlag schickst, bearbeitet der Lektor dies in einem zweiten Durchgang. Wieder wird Dir dies zugeschickt, damit Du weitere Korrekturen vornehmen kannst.

Sobald wir das Manuskript von Dir zurück erhalten, und der Lektor sein Go gibt, darf es ins Korrektorat und wird dort geprüft. Der Ablauf ist hier ähnlich: Anhand der Änderungsvorschläge des Korrektors überarbeitest Du Dein Manuskript und sendest es zurück. Das Korrektorat macht einen zweiten Durchlauf, Du nimmst Korrekturen vor und schickst es letztlich nur noch an den Booklounge Verlag.

Nach abschließender Prüfung geht Dein Manuskript direkt ins Layout. Der Buchsatz und die Vorbereitungen für das eBook stehen an. Ein Cover wurde bereits erstellt, während Du Dich mit dem Feinschliff deines Manuskripts beschäftigt hast. Nun dauert es nicht mehr lange, bis wir uns gemeinsam über die Veröffentlichung freuen dürfen.

Ja! Jedem Manuskript wird ein Lektor und Korrektor zugeteilt. Wir legen sehr großen Wert darauf, dass dies in enger Zusammenarbeit mit Dir passiert und wir Dich direkt mit einbeziehen, denn nur so kann man etwas dazulernen.

Der Ablauf im Lektorat:

  • im ersten Durchgang nimmt der Lektor Veränderungsvorschläge vor, die Du dann per Mail erhältst und um eine Überarbeitung gebeten wirst
  • nachdem Du Dein überarbeitetest Manuskript zurück an den Verlag schickst, bearbeitet der Lektor dies in einem zweiten Durchgang
  • wieder wird Dir dies zugeschickt, damit Du weitere Korrekturen vornehmen kannst
  • sobald wir das Manuskript von Dir zurück erhalten, und der Lektor sein Go gibt, darf es ins Korrektorat

Ablauf im Korrektorat:

  • anhand der Änderungsvorschläge des Korrektors überarbeitest Du Dein Manuskript und sendest es zurück
  • das Korrektorat macht einen zweiten Durchlauf , Du nimmst Korrekturen vor und schickst es letztlich nur noch an den Booklounge Verlag

Änderungen können wir leider nicht übernehmen. Bitte sende uns Dein Manuskript nur, wenn es tatsächlich abgeschlossen ist.